Der verlorene Salon
Impulse und Linksammlung

Varnhagen Gesellschaft home

Varnhagen.info_Titellogo


zuletzt aktualisiert
am 20
.1. 2020

Silhouette_Ludmilla_Assing

Ludmilla Assing (1821-1880)

Die Varnhagen Gesellschaft e. V. möchte das Andenken an das Ehepaar Rahel Levin Varnhagen und Karl August Varnhagen von Ense und die Stifterinnen und Stifter der Varnhagen von Enseschen Sammlung pflegen. Sie tritt dafür ein, daß ihre Werke, Schriften und Ideen weiterwirken und in die Gegenwart ausstrahlen.

almanach 3 der Varnhagen Gesellschaft
Almanach 3
Bestellung:
...mehr
Buchpublikation_Almanach2
Almanach 2
Bestellung:
...mehr
Buchpublikation_Almanach1
Almanach 1
Leseprobe
Bestellung
mehr
Paris_1810_varnhagen
Paris 1810
Edition eines frühen Textes von Varnhagen
ISBN 978-3-00-040929-5
Inhaltsverzeichnis
Bestellen
Begleitheft zu den Ausstellungen der Varnhagen Gesellschaft
Begleitheft Ausstellung "Lebensbilder"
Philippine Cohen Biographie
Philippine Cohen, eine Biographie Richard Speich
Bestellen
Rahel, ein Buch des Andenkens
Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde I
kostenfreier PDF-Download
Bestellen
Varnhagen, Denkwürdigkeiten
Denkwürdigkeiten des eignen Lebens I
kostenfreier PDF-Download
Bestellen



leeres  gif

Termine:

Kurzmeldungen der Varnhagen Gesellschaft:
leeres gif

Vorstandstreffen in Wesel
Gäste sind herzlich willkommen

Hotel und Restaurant im Geburtshaus Konrad Duden

Wesel: Geburtshaus von Konrad Duden
Foto: Karin Laakes

Am 25. Januar um 14 Uhr trifft sich der Vorstand der Varnhagen Gesellschaft zu einer Sitzung im LVR-Museum in Wesel am Niederrhein, vormals Preußen-Museum. Im Anschluss an die Sitzung werden wir das Museum besuchen, Mitglieder sind wie immer herzlich eingeladen. Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob Sie kommen möchten und ob Sie eventuell am Abend ins Restaurant in Konrad Dudens Geburtshaus gehen möchten.

Adresse für das Navi:
An der Zitadelle 14-20, 46483 Wesel

leeres gif

Sanders 200, Sprachforscher

mehr zur Ausstellung ...

Artikel in "Kalonymos"Jg. 22/Heft 4 von Ulrike Haß (pdf)...

Briefe von und an Sanders

Gerhard Henschel in Merkur #846 (Okt. 2019)
über Antisemitismus bei Jacob und Wilhelm Grimm

...bis 19. Januar
Ausstellung: „Daniel Sanders 200“ zum 200. Geburtstag des Sprachforschers und Lexikographen. Eintritt: 2 / erm. 1 EUR. Veranstalter / Ort: Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Schloßstraße 12/13, 17235 Neustrelitz.

Am 14. November wäre der Germanist und Lexikologe Daniel Sanders 200 Jahre alt geworden. In Neustrelitz gab es einen Festakt für den Ehrenbürger und eine Konferenz zum Thema Demokratie, die ihm am Herzen lag.

"Schriftchen von Dr. Daniel Sanders (Hamburg, Campe, 1852.) gegen das deutsche Wörterbuch der Gebrüder Grimm. Er weist ihnen zahllose Mängel, Ordnungslosigkeit und arge Verstöße nach... Die Demüthigung ist hart, doch nicht unverdient. Und niemand ist empfindlicher als sie beide!" Karl August Varnhagen, 12.10.1852, Tagebücher IX, 378

leeres gif


Der neue Gazzettino No 44 mit Besprechungen u. a. über Wilhelm Dorows Facsimile-Editionen, Varnhagens Beethoven-Beziehungen und neue Sammelbände wie das Bettina von Arnim-Handbuch und Fürst Pückler - Ein Leben in Bildern.
leeres gif

Die Briefe von Karl August Varnhagen von Ense kommen nach Berlin.

Heute meldete Prof. Dr. Eef Overgaauw
Leiter der Handschriften-abteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz::

"ja! Wir haben die Briefe ersteigern können. Über diese Erwerbung freue ich mich sehr. Es wird einige Zeit dauern, bevor die Briefe hier ins Haus gelangt sind, ober sobald dies der Fall ist, werde ich Sie benachrichtigen." (05.12.2019)

News

Über die Briefe Varnhagens an seine englische Freundin Charlotte Wynn schrieb Tilman Spreckelsen in der F.A.Z. und erwähnte die Verdienste unseres Vereins.
Link zum Artikel ... mehr

Wir freuen uns, dass für diese bedeutende Quelle zum 19. Jhd., die ein positives Kapitel deutsch-englischer Geschichte erzählt, die nötigen Mittel bereitgestellt wurden.

Dieser Schatz an Überlieferung ist aus unserer Sicht gerade deshalb so wichtig, weil Varnhagen und sein Kreis das positive Bild einer historische Alternative der preußischen Geschichte malen können.

leeres gif

Pückler_Leben in BidernHerausgeber: Gert Streidt, Simone Neuhäuser und Ulf Jacob

Buchvorstellung:

„Fürst Pückler. Ein Leben in Bildern“

u. A. Beiträge unserer Mitglieder Marie-Ange Maillet, James Bowman, Ulf Jacob und Nikolaus Gatter



... zur Stiftung

... zum Verlag

 

leeres gif

Annegret Heinl:

Hannah Arendt / Rahel Varnhagen. Doppelporträt (2004)
.Die Arbeit wurde in mehreren Stationen unserer Ausstellung als Leihgabe der Künstleri Annegret Heinl
gezeigt (hier in Siegen).

... mehr über die Künstlerin

Die Überblendung der Gesichter als Video jetzt im Internet:

face_to_face_annegret_heinl

...mehr zum Video

 

leeres gif

Ausstellungen der
Varnhagen Gesellschaft

Startbutten_Rueckblick_Marburg
...mehr Rückblick/Bilderschau

"Lebensbilder" eine Wanderausstellung der Varnhagen Gesellschaft 2004 - 2013
bisherige Ausstellungsorte: Köln, Hamburg, Berlin, Offenbach, Wien, Bad Münster am Stein, Siegen und Mannheim.

Die Ausstellung "Lebensbilder" wurde am 3. August 2013 mit ca. 12-15 Teilnehmern im Workshop, zwei Führungen mit je einem Dutzend Teilnehmern und einem gut besuchten Gottesdienst und anschließender Lesung vor etwa 30 Zuhörern in der Johanniskirche in Mannheim eröffnet.

... mehr Mannheimer Morgen vom 21.08.13

... mehr Vereinsrückblick 2013

Varnhagen_Mannheim

...mehr Vereinsgeschichte

Rückblick Wien 2008... mehr

leeres gif
leeres gif

Unser Programm für diese Informationsseiten:

leeres gif

Linkliste
mit vielen Informationen und Texten zum Varnhagenschen Kreis;

 

zweimal jährlich den aktuellen Rundbrief 'gazzettino' per mail/auf Anfrage -
hier zum Download-Archiv;

 

Auszüge aus dem Katalog der Varnhagenschen Sammlung von Ludwig Stern, Berlin 1911, ca. 1000 S. (broschiert/unaufgeschnitten für Mitglieder bei uns erhältlich);

 

Zwei Essays aus dem Almanach 1 Leseprobe 1- Leseprobe 2 der Varnhagen Gesellschaft;

 

Dokumentation des Vereinsleben und Online-Quellen zu unseren Mitgliedern im Internet;

 

hier geht es zum Zitate/Archiv mit kleinen Miszellen und zum Projekt Textspeicher mit Texten aus dem Varnhagenschen Umkreis;

 

eine Chronik zum Leben der Familien Levin, Varnhagen und Assing;

 

darüber hinaus bieten wir einen Online-Katalog der Vereinsbibliothek zu Varnhagenschen Themen.
 

Impressum; Recht; Privacy für e-Mail-Adressen;

 
leeres gif

Wenn Sie Vereinsmitglied werden möchten:
Der Mindestbeitrag beträgt pro Monat für Studierende mit Nachweis 1,– € (12,– € Jahresbeitrag), für andere Mitglieder 2,– € (24,– € Jahresbeitrag). Institutionen zahlen 5,– € monatlich (60,– € Jahresbeitrag).
Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig.

hier... Beitrittsformular in Druckversion als .pdf

Salon Publikationen Linkliste Verein Aktuell
         

Hinweise zu Haftung und Urheberrechten

Webmasterin:kornelia @ lesefrucht.de

 
Link