email/Kontakt home/startseite

Vereinsaktivitäten 2017

Vereinsgeschichte in der Übersicht:
2012
2013
2014
2015
2016
2017

 

Salon Publikationen Projekte Verein Aktuell
         

2017  

16. Dezember
Vorstandssitzung bei der neuen Zweiten Vorsitzenden Gabriele Schneider in Mettmann.

Vorstand der Varnhagen Gesellschaft im Dezember 2017

27. November
Besuch von Christian Liedtke, Leiter des Handschriftenarchivs im Heinrich-Heine-Institut, Düsseldorf; der Verein erhält sein Buch Heinrich Heine Katechismus (Hoffmann und Campe, Hamburg).


Die Mitgliederversammlung in Laon wählt in Abwesenheit Dr. Gabriele Schneider aus Mettmann zur stellvertretenden Vorsitzenden.

Wir freuen uns, dass Frau Dr. Schneider die Wahl inzwischen auch persönlich angenommen hat und wir gratulieren Ihr herzlich.

22. Oktober 2017

Führung durch das mittelalterliche Laon mit Mariel Hennequin.

Laon_Stadtführung


Napoleon war... bei Laon in seinem Unternehmen gescheitert. Varnhagen von Ense, seine Sammlung und sein Kreis in europäischer Perspektive.

Kolloquium unseres Vereins mit 18 Teilnehmern und sieben Vorträgen (Paola Ferruta, Nikolaus Gatter, Klaus F. Gille, Michael Jones, Dana Mills, Renate Sternagel, Pawel Zarychta) und Mitgliederversammlung in Laon (Frankreich).

... mehr H-Sozkult
... mehr H-Germanistik

21. Oktober 2017
Colloquium zu unserem
20-jährigen Bestehen

mit einem 'déjeuner festif'

20jähriges Bestehen der Varnhagen Gesellschaft


Johanna Szczukiewic in Köln

11. August
Die Germanistin Joanna Szczukiewicz (Kraków) überreichte uns ihre Magisterarbeit zu Alexander von Humboldts Briefen an Karl August Varnhagen von Ense (Bild links).

Mitte Juli
Verleihung von Urkunden des Vereins an Studierende des Elisabeth-Gymnasiums (Halle) mit Höchstpunktzahl im Deutsch-Abituraufsatz auf Grund- bzw. Leistungskursniveau; dank einer Spende von Gabriele Brülls mit Lesestoff begleitet (K. A. Varnhagen: Paris, 1810; Carola Stern: Der Text meines Herzens. Das Leben der Rahel Varnhagen). Der Verein erhält die soeben erschienene Festschrift Perspektiven – 25 Jahre Elisabeth Gymnasium.

 

Dr. Gabriele Schneider Mettmann

7. Juli
Besuch einer Lesung in Düsseldorf; Lesung aus Fanny Lewald und Adolph Stahr: Ein Leben in Briefen, Bd. 3 (Aisthesis, Bielefeld) durch Mitherausgeberin Gabriele Schneider und die Galeristin Mayme Neher.

Frau Dr. Schneider links bei der Lesung

Mitte Juni
Die ALG-Zeitschrift Umschau bringt einen zu unserem Vereinsjubiläum einen Rückblick von Karin Laakes

19. Juni
Besuch von Dr. Dana Mills (Oxford) und Rundgang mit ihr durch Köln, nach Sankt Ursula (Goldene Kammer), Prätorium, Maria im Kapitol, Reiterdenkmal Friedrich Wilhelm III., Gedenktafel für Dorothea Schlegel.




Der "Parthenon der
verbotenen Bücher" und weitere documenta-Spuren Rahels in Kassel

Kassel_Documenta_2017

10. Juni 2017 bis zum 17. September 2017 in Kassel

Auf der documenta XIV in Kassel,
in der Neuen Galerie, Bücher der Bibliothek Varnhagen aus der Staatsbibliothek zu Berlin mit Rahels Exlibris und Varnhagens Zusätzen.

Rahel_Exlibris_Documenta_Kassel _2017

... mehr Parthenon der Bücher

 

1. bis 3. Juni
Tagung in Krakau: Bestände der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin in der Jagiellonen-Bibliothek: Forschungsstand und –perspektiven. Veranstalter: Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau und Jagiellonen-Bibliothek. Vier unserer Mitglieder nehmen teil. Für die Ausstellung stellt der Verein den Briefwechsel zwischen Varnhagen und Rahel (1874) als Leihgabe zur Verfügung.
Vortrag unseres Vorsitzenden Dr. Nikolaus Gatter zu unserem zwanzigjährigen Jubiläum: „...dove sarebbe sempre facile pei miei compatriotti di recarsi“. Ludmilla Assings Erbe in Krakau und die Varnhagen Gesellschaft in Köln.

... mehr Tagungsbericht H-Soz-Kult

Jagiellonische Bibliothek in Krakau
al. Mickiewicza 22, 30-001 Kraków, Polen

3. bis 5. März
Tagung in Krakau: „Nur Frauen können Briefe schreiben!“ Facetten weiblicher Briefkultur nach 1750. Veranstalter: Jagiellonenbibliothek und die germanistischen Institute der Universitäten von Kraków und Kattowice. Acht unserer Mitglieder nehmen teil. In der begleitenden Ausstellung wird Bd. 1 von Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde gezeigt, die unsere verstorbene Zweite Vorsitzende Inge Brose-Müller 2016 herausgab.
Dr. Pawel Zarychta 4. Januar
Besuch von Dr. Pawel Zarychta (Kraków) anlässlich seines Vortrags über Rosa Maria Assings Töchterschule an der Universität Köln (links sein Vortrag im Senatssaal der Universität).
Januar
Versand der Jahresgabe (Buch Heine in Jerusalem) passend zu dem Ende 2016 versandten Lesezeichens (von Hand angefertigt und gespendet durch
Kerstin Ulbricht
).
Jahresgabe der Varnhagen Gesellschaft 2016
Vereins- und Veranstaltungsrückblick mehr...
14.12. 2017
zurück
Salon Publikationen Projekte Verein Aktuell