email/Kontakt home/startseite

Vereinsaktivitäten 2019

Vereinsgeschichte in der Übersicht:
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018

 

Salon Publikationen Linkliste Verein Aktuell
         

2019  

!!! Die Briefe von Karl August Varnhagen von Ense kommen nach Berlin.

Heute meldete Prof. Dr. Eef Overgaauw
Leiter der Handschriften-abteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz::

"ja! Wir haben die Briefe ersteigern können. Über diese Erwerbung freue ich mich sehr. Es wird einige Zeit dauern, bevor die Briefe hier ins Haus gelangt sind, ober sobald dies der Fall ist, werde ich Sie benachrichtigen." (05.12.2019)

News

Über die Briefe Varnhagens an seine englische Freundin Charlotte Wynn schrieb Tilman Spreckelsen in der F.A.Z. und erwähnte die Verdienste unseres Vereins.
Link zum Artikel ... mehr

Wir freuen uns, dass für diese bedeutende Quelle zum 19. Jhd., die ein positives Kapitel deutsch-englischer Geschichte erzählt, die nötigen Mittel bereitgestellt wurden.

Dieser Schatz an Überlieferung ist aus unserer Sicht gerade deshalb so wichtig, weil Varnhagen und sein Kreis das positive Bild einer historische Alternative der preußischen Geschichte malen können.

Simon Veit - Rosenstrauch - Buchtitel

11. Dezember 2019, 20.00
Simon Veit, der mißachtete Mann einer berühmten Frau. Lesung und Buchvorstellung mit unserem Mitglied Hazel Rosenstrauch. Veranst. / Ort. Buchhandlung Böttger, Thomas-Mann-Str. 41, 53111 Bonn.


... mehr Buchhandlung Böttger

... mehr Rezension im Netz



20. November

Pückler_Leben in Bidern

Herausgeber: Gert Streidt, Simone Neuhäuser und Ulf Jacob

Buchvorstellung:

„Fürst Pückler. Ein Leben in Bildern“

u. A. Beiträge unserer Mitglieder Marie-Ange Maillet, James Bowman, Ulf Jacob und Nikolaus Gatter



... zur Stiftung

... zum Verlag

 

Ausstellungsbesuch der Mitglieder der Varnhagen Gesellschaft in Hamburg Altona
Am 2. November 2019 konnten die Mitglieder der Varnhagen Gesellschaft an einer Führung durch die sehr sehenswerte Sonderausstellung "Laß leuchten!" zu Peter Rühmkorfs 90. Geburtstag im Altonaer Museum, Hamburg, teilnehmen.
Peter Rühmkorf knüpfte in seinem Werk u. a. mit "Klecksographien" an den Weinsberger Freund der Varnhagens und Assings, Justinus Kerner, an.
Kompetent durch die Ausstellung geführt wurden wir von Dr. Michaela Nowotnick aus dem Kuratoren-Team der Ausstellung, der wir hiermit gerne nochmals danken möchten.

...mehr Blog

...mehr SHMH


2. November 2019
Jahresversammlung der Varnhagen Gesellschaft e. V.
Ort: Heine-Haus e. V., Elbchaussee 31, 22765 Hamburg.

Das Heine Haus in Hamburg Altonar


... mehr Heine-Haus e.V.

auch hier eine Dank an die wundervolle Gastgeberin Frau Dr. Beate Borowka-Clausberg und ihr Team.


am 2. November lasen im Anschluss an die Mitgliederversammlung Dr. Gabriele Schneider, Renate Sternagel und Dr Nikolaus Gatter aus Briefen und Tagebüchern zum Thema Kurbäder.

Gartensaal-Heine Haus-Lesung

am 3. November, konnten die Mitglieder der Varnhagen Gesellschaft noch der Buchvorstellung mit Eckhard Wallmann: Helgoland – eine deutsche Kulturgeschichte
im Heine-Haus folgen.

Helgoland - eine deutsche Kulturgeschichte

Zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller (19. Juli 2019)

"Er ist zu schüchtern mich zu besuchen, und ich weiß ihn nicht aufzufinden." Karl August Varnhagen, 18.12.1851

"Nachmittags Besuch von Hrn Gottfried Keller. Recht verständig, aber ohne Gewandtheit, ohne Weltkunde, sogar ohne Anlage dazu. Urtheilt einsichtsvoll über unsre Kunstbetreibungen hier; der König ohne Geschmack, die Künstler und Kunstliebhaber ohne bestimmte Richtung, mit allerlei Zierereien von Religion, Preußenthum." Karl August Varnhagen, 22.2.1852


 

Gottfried Keller im Schriftstellerquartett

Ludmilla Assings Porträt
(Mai 1854)
...mehr

Briefwechsel mit Ludmilla Assing online
... mehr

18. Mai 2019 in Bonn
traf sich die Varnhagen Gesellschaft e. V. zur Ausstellung „Goethe – Verwandlung der Welt.“ Im Anschluss an den Rundgang fand eine Vorstandssitzung statt, zu der die Mitglieder und Gäste willkommen waren. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn.

«Das Äußere einer Pflanze ist nur die Hälfte ihrer Wirklichkeit
.»Johann Wolfgang Goethe

 

Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle spiegeln das lebenslange Interesse des Dichters für Gärten, Natur und Botanik. Der Dachgarten begleitet die große Ausstellung Goethe. Verwandlung der Welt, die ab dem 17. Mai zu sehen war und von der Bundeskunsthalle und der Klassik Stiftung Weimar entwickelt wurde."


keyvisuel für Goethes Gärten in Bonn

 

varnahegn_gesellschaft_treffen_bonn_goetheausstellung

4. Mai 2019 in Bad Ems

bad_ems_05_19

Buch und Wein in der Römerstraße No 4
Haus: "Nassauer Hof" in Bad Ems

11.15 und 13.20 Uhr

Lesung mit Dr. Nikolaus Gatter
"Noch nie hab' ich ein Weib mit Rahel verglichen..." Varnhagens Begegnung mit Charlotte Williams Wynn im Nassauer Hof in Bad Ems.

Daneben berichtete Simone Langer über reife Weine und ihre Buchauswahl in ihrem Geschäft im ehemaligen Hotel 'Nassauer Hof' direkt in Nachbarschaft zu den 'Herrschaftlichen Häusern' - heute 'Häcker's Grand Hotel'.

200. Geburtstag von Ottilie Assing

scherenschnitt von ottilie assing

 

Scherenschnitt von Ottilie Assing
Ausstellung "Nur Frauen können Briefe schreiben..." in der Jagiellonenbibliothek in Krakau (März 2017)

11. Februar 1819

"Wie kann man sich überhaupt einbilden, daß einem irgend ein Mensch ersetzt werden könne, man findet Anderes, manchmal Schlechteres, manchmal ebenso Gutes, aber ersetzen kann keiner den Andern!"
Ottilie Assing am 21. September 1842 an Karl Gutzkow


 

Rahel Varnhagens 'Tagebücher und Aufzeichnungen'
sind erschienen:

beim Wallstein Verlag in Göttingen.
... mehr Wallstein Verlag

... mehr Deutschlandfunk


Eine Würdigung und Rezension der Edition finden Sie im 'gazzettino' No. 43 der Varnhagen Gesellschaft.

... mehr Download als .pdf

   
 
Vereins- und Veranstaltungsrückblick mehr...
2019
zurück
Salon Publikationen Linkliste Verein Aktuell